was tun, wenn die Arbeit schief wird?

da sträkelt frau (mann) so vor sich hin – und dann wird alles schief…..

  • bitte mal die Nadelstärke prüfen, evt ist die für die Wolle zu klein oder zu groß
  • nachzählen ob auch noch alle Maschen da sind
  • wird gleichmäßig gearbeitet oder ist die erste/ letzte Schlinge lockerer/ fester
  • wo wurde die zusätzliche Luftmasche gemacht  – nur am Anfang der Rückreihe oder auch am Anfang der Hinreihe?
    (im Grundstich wird nur zum Anfang der Rückreihe eine gemacht)

und zu guter Letzt – üben, üben, üben :-) – eine gleichmäßige Arbeit kommt durch die Routine

facebookgoogle_pluspinterestmail
Dieser Beitrag wurde unter Allgemein, Anleitungen, Muster veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *